Ecuador travel
 

 

Ein Feiertag für den nationalen Musikstil von Ecuador

Der 1. Oktober ist in Ecuador seit 1993 ein nationaler Feiertag, der Tag des ecuadorianischen Pasillo (Día del Pasillo Ecuatoriano). Pasillo ist ein Musikstil, der vor allem in Kolumbien und Ecuador zu Hause ist. Er entwickelte sich im 19. Jahrhundert und wird eng verbunden mit dem ecuadorianischen Unabhängigkeitskampf und ecuadorianischem julio_jaramilloNationalismus. Der ecuadorianische Pasillo hat sich kulturell so eigenwillig entwickelt, dass er heute praktisch als nationaler Musikstil angesehen wird. Pasillo verbindet musikalische Elemente verschiedener Musikgenres, aber der ecuadorianische Pasillo ist immer dadurch gekennzeichnet, dass er sich vor allem mit dem Land und den Leuten identifiziert. Die Texte von vielen Pasillo-Liedern sind ecuadorianischen Themen und Orten gewidmet und rühmen die Schönheit des Landes und die Tapferkeit seiner Einwohner. Die Melodien des ecuadorianischen Pasillo sind langsam und melancholisch. Die Pasillo-Musik war ursprünglich eher festlich, entwickelte sich aber seit anfangs des 20. Jahrhunderts immer mehr zu einem populären Musikstil, der heute auch von den jüngeren Generationen aufgegriffen und weiterentwickelt wird. Um im Konkurrenzkampf mit anderen Musikgenres überleben und sogar aufblühen zu können, musste sich der ecuadorianische Pasillo auf herausragende Interpreten verlassen können. Einer der bekanntesten Pasillo-Sänger war Julio Jaramillo, der die “Nachtigall von Amerika” genannt wurde. Jaramillo wurde am 1. Oktober 1935 in Guayaquil geboren und verstarb 1978 im Alter von nur 42 Jahren nach einer Operation. An seiner Bestattung in Julio_Jaramillo_1996_Ecuador_stampGuayaquil erwiesen ihm 250.000 Menschen die letzte Ehre. Er war in Ecuador zu jener Zeit etwa so populär wie Frank Sinatra es in den Vereinigten Staaten war. Er nahm während seiner Karriere mehr als 4.000 Lieder auf, viele davon mit anderen berühmten lateinamerikanischen Künstlern. Sein Name und seine Musik sind in Ecuador noch heute jedem Kind bekannt. Sein Porträt wurde sogar auf einer Briefmarke verewigt. Als es 1993 darum ging, einen geeigneten Tag für den neueingeführten Feiertag des ecuadorianischen Pasillo zu wählen, war der Name von Julio Jaramillo natürlich laufend im Gespräch und man beschloss, den Feiertag auf seinen Geburtstag, den 1. Oktober, festzulegen. Seit dem Jahr 2012 sind vom ecuadorianischen Kulturministerium aus sogar Bestrebungen im Gange, den Día del Pasillo, den Tag des ecuadorianischen Pasillo, als Kulturerbe von Ecuador anzuerkennen.

Wenn Sie sich für diesen typisch ecuadorianischen Musikstil interessieren, finden Sie viele Videos mit Musik von Julio Jaramillo auf youtube. Hier ist zum Beispiel ein Link zu einer vierstündigen Sammlung seiner bekanntesten Lieder.

Guayaquil, die Geburtsstadt von Julio Jaramillo, ist besonders eng mit seinem Erbe und dem ecuadorianischen Pasillo-Musikstil verbunden. Erkunden Sie diese interessante Hafenstadt mit uns auf unserer Guayaquil Tagestour.

 

 

Kommentare

Reviews

Unsere Touren

Finden Sie die perfekte Tour!

Was für eine Reise dürfen wir für Sie zusammenstellen?

Haben Sie Fragen zur einer unserer Touren? Brauchen Sie mehr Information oder sind Sie bereit, eine unserer Touren zu buchen? Möchten Sie lieber, dass wir eine maßgeschneiderte Reise für Sie zusammenstellen? Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder e-mailen Sie uns direkt (info@positivturismo.com).

* erforderliche Felder

Was suchen Sie auf unserer Seite?