Ecuador travel
 

 

Luxuszug Tren Crucero unterstützt die lokale Wirtschaft

Bei den World Responsible Tourism Awards 2016 hat der ecuadorianische Tren Crucero Gold gewonnen in der Kategorie, bei der die Reduktion der Armut und die Miteinbeziehung der lokalen Bevölkerung belohnt werden. Der Tren Crucero ist zwar eresponsible-travelin Luxuszug für meistens ausländische Touristen, aber Gewinn daraus ziehen auch die lokalen Gemeinden, die entlang der Strecke angesiedelt sind. Der Zug transportiert seine Passagiere nicht einfach passiv durch die atemberaubende Landschaft der majestätischen Anden, sondern macht viele interessante Zwischenstopps, bei denen die Reisenden lokale Geschäfte, Kunstmärkte oder Museen besuchen. Geschichte und Folkore der Bergregion werden den Passagieren durch verschiedene Präsentationen nahe gebracht. Diese aktive und konkret geplante Miteinbeziehung der lokalen Bevölkerung unterstützt rund 5000 Familien, die an der Bahnlinie wohnen. Der Tren Crucero hat dadurch eine zuverläßige Einkommensquelle geschaffen, die es diesen Familien erlaubt, ihren Lebensstandard beträchtlich zu erhöhen.

Das Tourismusministerium von Ecuador hat in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um den Tourismus in Ecuador auf oft einzigartige Weise anzukurbeln. Dazu Luxuszug Tren Crucero Sonderangebotzählte unter anderem ein Werbespot bei der amerikanischen Superbowl, aber auch verschiedene andere interessante Marketing-Projekte. Das Luxuszug-Projekt war zwar ein finanzielles Risiko für die Regierung, doch lag es relativ nah und hatte auch eine praktische Bedeutung. Die Bahnlinie des Tren Crucero wurde nämlich schon vor mehr als 100 Jahren fertiggestellt. Sie verbindet die Küstenstadt Guayaquil mit Ecuadors Hauptstadt Quito, die hoch in den Anden gelegen ist. Allerdings wurde die Strecke viele Jahre lang nur noch teilweise unterhalten. Das berühmteste Teilstück über map_tren_maravillasdie Teufelsnase war immer eine beliebte Touristenattraktion. Aber dann beschloss die ecuadorianische Regierung vor einigen Jahren, mehrere Millionen Dollar in die Wiederherstellung und den Ausbau der Bahnlinie zu investieren. Das Resultat dieser weitsichtigen Investion ist der heutige Tren Crucero Luxuszug mit seinem positiven Einfluss auf die lokale Wirtschaft. Der Tren Crucero nahm im Jahr 2014 den Betrieb auf und hat seither bereits mehrere Preise gewonnen, darunter den oben erwähnten Preis für verantwortungsbewussten Tourismus.

Die Reise zwischen Quito und Guayaquil dauert 4 Tage. Die Passagiere übernachten nicht im Zug, sondern in schönen Haciendas entlang der Bahnstrecke und haben auch sonst unzählige Möglichkeiten, sich die Beine außerhalb der Zugwagons zu vertreten. Langeweile kommt bei den vielen interessanten Stopps nie auf. Wenn Sie sich für eine Reise mit dem Tren Crucero Luxuszug interessieren, schreiben Sie uns an info@positivturismo.com oder benutzen Sie das Kontaktformular. Wir können alles Nötige für Sie arrangieren.

Wenn Sie sich für die faszinierende Geschichte dieser Bahnlinie interessieren, können Sie hier eine historische Zusammenfassung nachlesen (leider nur auf Englisch verfügbar). Die Webseite des Tren Crucero (englisch) finden Sie hier.

 

 

 

 

Kommentare

Reviews

Unsere Touren

Finden Sie die perfekte Tour!

Was für eine Reise dürfen wir für Sie zusammenstellen?

Haben Sie Fragen zur einer unserer Touren? Brauchen Sie mehr Information oder sind Sie bereit, eine unserer Touren zu buchen? Möchten Sie lieber, dass wir eine maßgeschneiderte Reise für Sie zusammenstellen? Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular oder e-mailen Sie uns direkt (info@positivturismo.com).

* erforderliche Felder

Was suchen Sie auf unserer Seite?