Ecuador travel
 

Cotopaxi Vulkanbesteigung

  • Reiseziele: Anden, Cotopaxi
  • Reisedauer: 4 Tage

Der Cotopaxi ist einer der höchsten aktiven Vulkane der Erde. Sie erleben atemberaubende Landschaften, indigene Völker und lernen die Kultur und Lebensweise der Menschen kennen. Insgesamt gehören diese magischen Regionen zu den Schönsten in Ecuador. Sie durchqueren Sumpflandschaften und Lavafelder und wandern am Vulkan Rumiñahui.

 

Reiseverlauf

Cotopaxi Vulkanbesteigung

Der Vulkan Cotopaxi ist mit 5.897 m der zweithöchste Berg in Ecuador und einer der höchsten noch aktiven Vulkane der Welt. Seine Besteigung erfordert zwar keine speziellen Kletter-Kenntnisse, doch eine hervorragende Kondition und Durchhaltevermögen sind notwendig, um die Spitze dieses Andengipfels zu erreichen. Unser 4tägiges Programm bereitet Sie auf die extremen Höhen der Anden vor und erlaubt es Ihnen, sich allmählich an das Wandern in der dünnen Höhenluft zu gewöhnen. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine erfolgreiche Cotopaxi Vulkanbesteigung sowohl von der Fitness der Teilnehmer, als auch von den Wetterbedingungen abhängig ist.

 

Tag 1

Quito – Nationalpark Cotopaxi
Sie fahren von Quito aus ca. 2 Stunden bis zum Nationalpark Cotopaxi. Im Limpiopungo Tal (3.800 m) werden Sie Ihre Zelte aufschlagen. Am Nachmittag besuchen Sie die Ruinen von El Salitre, einem ehemaligen strategischen Militärposten des alten Inka-Reichs.  (-/BL/A)

Tag 2

Vulkan Rumiñahui
Nach dem Frühstück wandern Sie zum erloschenen Vulkan Rumiñahui (4.698 m). Sie durchqueren Paramolandschaften, Sand- und Steinhänge. Bei schönem Wetter haben Sie von der Spitze einen atemberaubenden Blick auf den Cotopaxi. Mit ein wenig Glück können Sie Kondoren beobachten, die hoch über Ihnen durch die Lüfte schweben. Danach kehren Sie in Ihr Lager zurück. (F/BL/A)

Tag 3

Schutzhütte José Ribas
Heute steigen Sie zuerst in einer ca. 4stündigen Wanderung bis zur Schutzhütte José Ribas auf 4.800 m auf.  Nach dem Mittagessen geht es hinauf bis zum Cotopaxi-Gletscher auf 5.000 m. Am Nachmittag kehren Sie zur Schutzhütte zurück und bereiten sich auf die Gipfelbesteigung vor. (F/BL/A)

Tag 4

Cotopaxi Vulkanbesteigung
Gegen Mitternacht beginnen Sie den Aufstieg zur Spitze des Cotopaxi (5.897 m). Insgesamt werden ca. 6 Stunden für den Aufstieg eingeplant. Im Anschluss geht es zurück zur Schutzhütte und nach einer Erholungspause weiter bis nach Quito. (F/BL/-)

Preise

Cotopaxi Vulkanbesteigung

Preise auf Anfrage

 

 

Achtung: Bei den im Programm aufgeführten Leistungen bleiben organisatorische und klimatisch bedingte Änderungen vorbehalten.

 

Cotopaxi

 

Cotopaxi Vulkanbesteigung; CH_Cotopaxi_004