Ecuador travel
 

Großes Ecuador Abenteuer

  • Reiseziele: Amazonas Regenwald, Anden, Baños, Cajas, Chimborazo, Cotopaxi, Cuenca, Ingapirca, Papallacta, Pazifik-Küste, Quilotoa, Quito, Riobamba
  • Reisedauer: 21 Tage
  • Preis: ab $2930

Lernen Sie die Vielfältigkeit Ecuadors kennen. Auf dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, das Land intensiv und abwechslungsreich zu erleben. Atemberaubende Hochland-Landschaft, grüne Einschnitte im Amazonas und die schönsten Strände der Küste werden Sie verzaubern. Daneben erleben Sie die interessante Kultur und Geschichte von Ecuador in den Städten Quito und Cuenca, sowie auf den ländlichen Andenmärkten und im tropischen Regenwald.

 

Reisebeschreibung

Großes Ecuador Abenteuer (21 Tage / 20 Nächte)

Unser Großes Ecuador Abenteuer ist eine umfangreiche Rundreise durch Ecuador, die Ihnen in 21 Tagen alle wichtigen Regionen und Attraktionen des Landes näher bringt. Eigentlich kann man erst auf einer solch kompletten Tour die unglaubliche Vielfalt und atemberaubende Schönheit von Ecuador verstehen und schätzen lernen. Vier völlig unterschiedliche Welten erwarten Sie auf Ihrer Reise durch Ecuador, von der Pazifikküste, über die Anden, in den Nebelwald und schlieβlich in den tropischen Regenwald des Amazonas. Jeden Tag steht ein neues Abenteuer auf dem Programm. Nach Ihrer dreiwöchigen Reise können Sie mit Sicherheit bestätigen, dass Sie ein wahrlich ein großes und großartiges Ecuador Abenteuer erlebt haben.

Mietwagen-Hotel-Reise, täglich ab/bis Guayaquil

 

Tag 1

Guayaquil – Nationalpark Cajas – Cuenca (ca. 200 km) 

Zunächst beginnen Sie die Fahrt durch die tropische Tiefebene, bis Sie den Fuß der Anden erreichen. Von dort geht es über einen 4.200 m hohen Pass in den Nationalpark El Cajas, ein feuchtes, hügeliges Bergland mit über 200 kleinen Seen. Nachmittags erreichen Sie die schöne Kolonialstadt Cuenca, die 1999 von der UNESCO unter Weltdenkmalschutz gestellt wurde. Hier heißt Sie das Hotel Victoria herzlich willkommen. (-/-/-)

Tag 2

Cuenca – Ingapirca (ca. 100 km) 

Auf Ihrem heutigen Ecuador Abenteuer erkunden Sie am Vormittag die Stadt Cuenca. Die Kathedrale, die Uferpromenade des Flusses Tomebamba, der bunte Markt und die Panamahutfabrik sind nur einige der Höhepunkte von Cuenca. Am Nachmittag fahren Sie weiter durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca. Sie übernachten in der Posada Ingapirca. (F/-/-) 

Tag 3

Ingapirca – Riobamba (ca. 230 km) 

Am Morgen sollten Sie die interessante Tempel- und Festungsanlage von Ingapirca besichtigen. Anschließend fahren Sie auf einem landschaftlich sehr schönen Abschnitt der Panamericana bis nach Riobamba. Dienstags bis sonntags können Sie außerdem an der Zugfahrt über die Teufelsnase teilnehmen (vorzeitige Reservierung der Zugtickets über die Agentur vor Ort empfehlenswert)*. Am Abend kehren Sie in der schönen Hacienda Abraspungo ein. (F/-/-)

Tag 4

Region Chimborazo (je nach Ausflug ca. 150 – 300 km) 

Heute können Sie auf Ihrem Großen Ecuador Abenteuer zwischen Ausflügen zu den schönsten Orten der Provinzen Chimborazo und Bolívar wählen: die Bergseen von Atillos am Rande des Nationalparks Sangay oder die Gegend rund um das kleine Bergdorf Salinas sind zwei empfehlenswerte Touren. Am Donnerstag ist der authentische Markt von Guamote einfach ein Muss. Sie übernachten nochmals in der Hacienda Abraspungo. (F/-/-) 

Tag 5

Chimborazo – Edward Whymper Hütte (ca. 200 km) 

Weiter geht Ihre Ecuador Abenteuer Tour durch malerische Landschaften rund um den Chimborazo (6.310 m), den höchsten Vulkan des Landes. Im Arenal, einer wüstenartigen Landschaft, sehen Sie Vicuñas. Mit dem Auto können Sie bis auf eine Höhe von 4.800 m hinauffahren und von dort in ca. 45 Minuten zur Edward-Whymper-Schutzhütte auf 5.000 m wandern. Anschließend fahren Sie weiter nach Patate in die Hacienda Leito. (F/-/-)

Tag 6

Ökoroute nach Baños (ca. 150 km) 

Erkunden Sie heute auf wenig befahrenen und teilweise nicht geteerten Panoramastraßen die wunderschöne Region von Baños. Besuchen Sie das Städtchen Baños und wandern Sie beispielsweise in der grünen Umgebung. Sie übernachten in der Finca Chamanapamba oder ähnlich. (F/-/-)

Tag 7

Pastaza Canyon – Liana Lodge (ca. 300 km) 

Heute steht Ihnen ein Highlight auf Ihrer Großen Ecuador Abenteuer Tour bevor: die atemberaubende Fahrt durch den Pastaza Canyon. Nach und nach verändert sich die Landschaft: Sie finden tiefe Schluchten und zahlreiche Wasserfälle vor. In Rio Verde können Sie zum Wasserfall Pailón del Diablo spazieren oder an einer der zahlreichen Aktivitäten, die entlang des Pastaza Canyons angeboten werden, teilnehmen. In der Stadt Puyo öffnet sich der Canyon und vor Ihnen liegt das hier noch hügelige Amazonastiefland. Von hier sind es noch ungefähr 120 km bis in die rustikale Liana Lodge, wo Sie zweimal übernachten. (F/-/A) 

Tag 8

Urwalderlebnisse in der Liana Lodge

Heute erkunden Sie den Regenwald unter der Leitung eines einheimischen Naturführers, der viel über die Natur und Kultur des amazonischen Regenwaldes zu berichten weiß. Sie können eine Dschungelwanderung unternehmen oder die Tierauffangstation AmaZoonico besuchen. Ein weiteres Mal übernachten Sie in der Liana Lodge. (F/M/A)

Tag 9

Thermen von Papallacta (ca. 250 km) 

Am Morgen geht Ihr Ecuador Abenteuer zurück ins Andenhochland. Auf 3.300 m Höhe liegt in bizarrer Umgebung die herrliche Therme Papallacta. Dort angekommen, können Sie eine kurze Wanderung durch die mystische Landschaft entlang des wildromantischen Gebirgsbaches Rio Papallacta unternehmen. Der Weg ist gesäumt von mit Orchideen, Bromelien, Moosen und Flechten überwucherten Bäumen. Auf Wunsch können Sie schließlich in den Thermalquellen entspannen oder den komfortablen Spa des Thermalhotels genießen. Sie übernachten in dem schönen Hotel Termas de Papallacta Resort & Spa. (F/-/-)

Tag 10

Region von Papallacta (ca. 100 km) 

Sie können heute eine längere Wanderung in der Region um Papallacta unternehmen (Informationen erhalten Sie an der Rezeption). Bei guter Kondition können Sie einen der umliegenden Gipfel ersteigen. Am Nachmittag entspannen Sie in den Thermalquellen. Nochmals übernachten Sie im Hotel Termas de Papallacta Resort & Spa. (F/-/-)

Tag 11

Nationalpark Cotopaxi (ca. 200 km)

Am Vormittag können Sie erneut dieThermalquellen genieβen. Anschließend steht eine Fahrt zum Vulkan Cotopaxi (5.897 m) auf Ihrem Ecuador Abenteuer Programm. Sie durchqueren dabei herrliche Berg-Landschaften. Am Fuße des Vulkans können Sie sich akklimatisieren und eine Wanderung in der Hochebene unternehmen. Mit dem Fahrzeug können Sie bis auf eine Höhe von 4.500 m hinauffahren, wo Sie eine bizarre und karge Landschaft vorfinden. Von dort besteht die Möglichkeit, zur Jose Ribas-Schutzhütte auf 4.800 m und weiter zum beeindruckenden Gletscherabbruch hinaufzusteigen. Es heißt Sie die Chilcabamba Lodge willkommen. (F/-/-) 

Tag 12

Chugchilán  Toachi Canyon (ca. 200 km) 

Nach dem Frühstück fahren Sie auf kurvenreichen Nebenstraßen durch eine der schönsten Kulturlandschaften der ecuadorianischen Anden. In dieser kargen Region betreiben die Bewohner Landwirtschaft bis in eine Höhe von 4.000 m. Schließlich erreichen Sie das abgelegene und kleine Bergdorf Chugchilán, hoch über dem tiefeingeschnittenen Toachi Canyon gelegen. Eine Übernachtung in der einfachen und rustikalen Herberge Mama Hilda erwartet Sie. (F/-/A)

Tag 13

Kratersee Quilotoa  Zumbahua  Quito (ca. 200 km)

Heute führt Ihr Großes Ecuador Abenteuer weiter durch die zerklüftete Landschaft der Provinz Cotopaxi und zum Kratersee Quilotoa. Dort können Sie zum Kratersee hinabsteigen. Sollten Sie den Weg nicht wieder zu Fuß hinaufsteigen wollen, können Sie sich ein Maultier mieten. Weiter geht es nach Zumbahua. Jeden Samstag findet hier ein sehr sehenswerter Markt statt. In Latacunga gelangen Sie wieder auf die Panamericana. Sie fahren weiter nach Quito, wo Sie im Hotel Vieja Cuba einkehren. (F/-/-) 

Tag 14

Quito 

Die Hauptstadt Ecuadors liegt auf 2.850 m Höhe am Fuße des Pichincha Vulkans, eingebettet in ein grünes Andental. Die Altstadt wurde von der UNESCO 1978 unter Weltdenkmalschutz gestellt. Entdenken Sie auf Ihrem Großen Ecuador Abenteuer diese faszinierende Stadt und genießen Sie das koloniale Ambiente. Wir organisieren Ihnen gerne einen geführten Stadtrundgang (nicht im Preis inbegriffen). Sie übernachten erneut im Hotel Vieja Cuba. (F/-/-)

Tag 15

An die Pazifikküste (ca. 350 km)

Sie verlassen Quito in südwestlicher Richtung. Durch üppig wuchernde Nebelwälder geht es Richtung Santo Domingo. Sie fahren vorbei an zahlreichen Bananenplantagen. An der Küste angekommen, fahren Sie über die Vía del Pacífico Richtung Süden. Nur ein kleines grünes Schild weist auf die Äquatorlinie hin. Immer wieder können Sie einen Blick auf den Pazifik werfen. Am Nachmittag erreichen Sie das idyllisch auf einer Felsklippe gelegene Guesthouse Punta Blanca. (F/-/-)

Tag 16

Provinz Manabi (ca. 100 km) 

Auch Sand und Strand sind Teil Ihres Ecuador Abenteuers. Erkunden Sie heute die schönen Sandstrände und Fischerdörfer der Provinz Manabi. Entspannen Sie sich in den Hängematten und beobachten Sie die Pelikane und Fregattvögel, die durch die Luft kreisen. Auch heute übernachten Sie wieder im Guesthouse Punta Blanca. (F/-/-)

Tag 17

Bahia de Caráquez (ca. 200 km)

Auf kurzen Abstechern können Sie immer wieder kleine Fischerdörfer und herrliche, abgelegene Sandstrände erreichen. Schließlich kommen Sie an den großen Mündungstrichter des Río Chone. Sie überqueren den Fluss und erreichen das Städtchen Bahía de Caráquez, das einst zu den bedeutendsten Hafenstädten Ecuadors gehörte. Heute stellt es das Zentrum der Krabbenindustrie dar. Sie werden von der Familie Tamariz in der Casa Grande erwartet. (F/-/-) 

Tag 18

Bahía de Caráquez / Chirije (0-30 km) 

Der kilometerlange einsame Sandstrand mit seinen Felsklippen im Hintergrund lädt zum Ausspannen oder zum Spazierengehen ein. Chirije ist der wohl archäologisch bedeutendste Ort der Küstenregion Ecuadors, wo die Fundstücke der Region aus der Vorinkazeit ausgestellt sind. Sie übernachten direkt am Strand in der Chirije Ecolodge. (Es besteht die Möglichkeit, eine ökologische Garnelenzucht zu besuchen oder einen Ausflug zur Isla Corazón zu unternehmen.) (F/-/-)

Tag 19

Manta und Ankunft in Puerto Lopez (ca. 250 km) 

Das Große Ecuador Abenteuer führt weiter nach Manta. Diese Hafenstadt bietet einen idealen Stopp zum Mittagessen und zum Erfrischen im Pazifik. Danach fahren Sie durch den Küstenregenwald von San Lorenzo und kommen schließlich im kleinen Fischer-städtchen Puerto Lopez an, wo Sie die Hostería Mandala willkommen heißt. (F/-/-) 

Tag 20

Isla de la Plata (nicht eingeschlossene Leistung) 

Heute können Sie einen Bootsausflug zur Isla de la Plata unternehmen. Dort haben Sie die Möglichkeit, zu wandern und je nach Jahreszeit Fregattvögel, Blaufuß- und Maskentölpel zu sehen. Zudem besteht die Möglichkeit zum Schnorcheln. Von Juni bis September kommen die riesigen Buckelwale vor die Küste Ecuadors, die Sie vom Boot aus beobachten können, ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Am Spätnachmittag kehren Sie in die Hostería Mandala zurück. (F/-/-) 

Tag 21

Nationalpark Machalilla  Ruta del Sol  Guayaquil (ca. 250 km)

Besuchen Sie morgens den wunderschönen Sandstrand von Los Frailes im Nationalpark Machalilla. Danach fahren Sie weiter Richtung Süden und durchqueren zunächst den Regenwald von Ayampe. Weiter geht es durch zahlreiche kleine Fischerdörfer und vorbei an ausgedehnten Sandstränden. Schließlich führt Ihre Große Ecuador Abenteuer Reise durch die Steppenlandschaft der Halbinsel Santa Elena nach Guayaquil zurück. (F/-/-) 

Preise

Großes Ecuador Abenteuer (21 Tage / 20 Nächte, Mietwagenreise)

Mindestteilnehmerzahl: 1 Person

PREISE
Kategorie 1 pax / 1 EZ 2 pax / 1 DZ 3 pax / 1 DBZ 4 pax / 2 DZ
G 6.975,- 4.025,- 3.085,- —-
H 7.760,- 4.430,- 3.350,- 3.090,-
H1 7.890,- 4.495,- 3.400,- 3.125,-
O 7.695,- 4.395,- 3.330,- 3.075,-
O1 7.135,- 4.110,- 3.140,- 2.930,-
F1 7.560,- 4.325,- 3.285,- 3.040,-
F 7.795,- 4.445,- 3.365,- 3.095,-
K 9.010,- 5.070,- 3.780,- 3.410,-
K1 8.010,- 4.560,- 3.440,- 3.155,-

 

Alle Preise pro Person, gültig bis 31.12.2017.
Anmerkung: Sie können für USD 11,20 pro Tag ein Navigationssystem mieten. Eine rechtzeitige Reservierung ist erforderlich.
Hinweis: Das Hotel Termas de Papallacta hat samstags und an Feiertagen einen Preisaufschlag: USD 70,-/pp für EZ, USD 40,-/pp für DZ, USD 30,-/pp DBZ.
Preisänderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie zudem, dass es an Nationalfeiertagen zu Preissteigerungen kommen kann.

 

 

Leistungen

Im Preis inbegriffen

Mietwagen Ihrer Wahl inklusive LDW-  und ALI-Versicherung

Übernachtungen wie angegeben

Mahlzeiten wie im Programm angezeigt (F = Frühstück, M = Mittagessen oder Box Lunch, A = Abendessen)

Straßenkarte

Deutschsprachige telefonische Assistenz durch Positiv Turismo

In der Liana Lodge: Exkursionen mit englischsprachigem Naturführer und Vollpension

Nicht inbegriffen

Nicht erwähnte Mahlzeiten und Service

Getränke

Trinkgelder

sonstige persönliche Ausgaben

Eintritts- und Besichtigungsgebühren

Zugfahrkarte. Wir empfehlen, die Zugtickets bereits bei Buchung der Mietwagentour mitzubuchen.

Bootsausflug zur Isla de la Plata

Treibstoff

Straßengebühren

 

 

 

Anmerkung: Routenänderungen aus Gründen der Reisesicherheit (Unwetter, Streik, etc.) sowie Änderungen der Hotels innerhalb der gleichen Kategorie bleiben ausdrücklich vorbehalten! 

* Wir empfehlen, die Zugtickets bereits bei der Buchung Ihrer Großen Ecuador Abenteuer  Mietwagentour mitzubuchen. Der Zug von/bis Alausi über die Teufelsnase fährt von Dienstag bis Sonntag um 08.00, 11.00 und 14.00 Uhr. Das Zugticket kostet derzeit USD 25,- p.P.

Achtung: Bei den im Programm aufgeführten Leistungen bleiben organisatorische und klimatisch bedingte Änderungen vorbehalten.

 

cuenca-panama

 

KN_Cuenca_016

 

flower-pixa

 

lagoon2

 

ss_mindo_fauna_024

 

liana2

 

papallacta

 

Cotopaxi

 

coast

 

booby17

 

guayaquil-pixa

 

iguana-1772316_1920